Parodontologie

„50% der Deutschen über 40 Jahre leiden an einer Parodontitis. Durch einen einfachen Screening-Test können wir in vier Minuten feststellen, ob Sie betroffen sind“

Die Parodontitis ist eine Erkrankung der Gewebe, die den Zahn verankern ( Zahnknochen und Zahnfleisch). Anfangs verläuft sie meist schleichend und unbemerkt. Durch Bakterien in Zahnbelägen entstehen Entzündungen des Zahnfleisches, die später auf den Zahnknochen übergehen können. Langfristig kommt es dann zu Zahnlockerung und sogar zum Zahnverlust.

Erkennt man die Erkrankung früh, kann man mit einfachen Maßnahmen eine Ausheilung erreichen. Wenn eine fortgeschrittene Parodontitis vorliegt, können wir immer noch mit einer geeigneten, individuellen Therapie die Erkrankung stoppen. Durch routinemäßige Test kontrollieren wir, wie hoch ihr Risiko ist an einer Parodontitis zu erkranken.